Tarifvertrag steine und erden bayern 2017

Im Juli 2017 wurde auch erstmals die Repräsentativität der Arbeitgeberorganisationen gemessen. Die Repräsentativität der drei wichtigsten Arbeitgeberorganisationen wurde anerkannt. Im privaten Sektor und mit Ausnahme des öffentlichen Verkehrs besteht keine Verpflichtung, den Arbeitgeber zu informieren oder zu versuchen, eine gütliche Einigung zu erzielen. Es gibt auch keine Regelung der Mindest- oder Höchstdauer eines Streiks. Die Besetzung von Firmengeländen und die Verhinderung von Nicht-Streikenden ist ebenfalls eine rechtswidrige Handlung. Die SEC kann entweder auf Unternehmensebene oder auf Niederlassungsebene gebildet werden, wenn auch eine zentrale SEC eingerichtet wird. Die SEC erhält von den Arbeitgebern Informationen zu Themen wie den wirtschaftlichen und sozialen Aspekten des Unternehmens und der neuen Technologie. Die SEC wird zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens konsultiert. Sie reagieren auch auf formelle Konsultationen der Arbeitgeber zu Themen wie Entlassungen und Berufsausbildung (ohne formelle Verhandlungsmacht) und sind für die Verwaltung sozialer und kultureller Aktivitäten zuständig, für die sie über ein tarifvertraglich festgelegtes Budget verfügen. Andernfalls verfügt die SEC über ein funktionierendes Budget in Höhe von 0,2 % der jährlichen Lohnsumme des Unternehmens oder 0,22 % in Unternehmen mit mehr als 2.000 Beschäftigten. Die SEC wird auch die Aufgaben der ehemaligen Personaldelegierten (Die Darstellung individueller und kollektiver Beschwerden gegenüber der Geschäftsleitung und die Gewährleistung der Umsetzung von Rechtsvorschriften und Tarifverträgen) sowie die Rolle des Ausschusses für Sicherheit und Arbeitsbedingungen übernehmen.

Carlier, A. and Naboulet, A. (2009), Négociations collectives et gréves dans les entreprises du secteur marchand en 2007 , Premiéres Synth`ses Information No. 18.2, Direction de l`Animation de la Recherche, des études et des Statistiques (DARES), Paris. Nach dem Nationalen Reformplan 2017 sind die Lohnstückkosten seit 2013 weniger dynamisch als im Euroraum, dank einer Entwicklung der Reallöhne, die im Durchschnitt niedriger sind als Produktivitätszuwächse und Maßnahmen zur Senkung der Arbeitskosten (CICE und Pakt der Verantwortung und Solidarität). Die Verlangsamung der Löhne und das Fehlen einer Erhöhung des Mindestlohns, die über die Anwendung der Indexierungsformel hinausgeht, haben es ermöglicht, die Arbeitskosten einzudämmen. Die Nominallöhne stiegen von 3,2 % im Zeitraum 2000-2007 und 1,7 % im Zeitraum 2007-2016. In der jüngsten Periode stiegen die ausgehandelten Löhne (Basismonatslohn – SMB – und Bruttostundenlöhne – SHBOE) im dritten Quartal 2018 leicht um + 1,5% im Vergleich zum Vorjahr. Im gleichen Zeitraum stieg die Inflation um + 1,9 %. Infolgedessen bewegen sich die Reallöhne langsamer als vor der Krise. Sektorale Lohnvereinbarungen laufen in der Regel nicht aus.

Die Sozialpartner verhandeln jährlich auf sektoraler Ebene. Wenn keine Einigung erzielt werden kann, bleibt die vorherige Vereinbarung bestehen. Andere Kündigungsverfahren sind: Rücktritt (ein Arbeitnehmer muss einen klaren und eindeutigen Rücktrittswillen nachweisen); Pensionierung (auf Initiative des Arbeitnehmers vor seinem 70. Lebensjahr oder auf Initiative des Arbeitgebers nach dem 70. Geburtstag des Arbeitnehmers) oder gegenseitige Kündigung (Bruchkonvention), die eine Vereinbarung zwischen beiden Parteien ist und die Kündigung unterliegt der Zustimmung der Arbeitsinspektion. Darüber hinaus läutet die arbeitsrechtliche Reform vom August 2016 eine umfassende Reform ein, die darauf abzielt, Vereinbarungen auf Unternehmensebene Vorrang vor Vereinbarungen auf sektoraler Ebene oder dem Gesetz selbst zu gewähren, wenn letzteredies vorsieht. Diese Umkehr ist bereits im Gesetzentwurf versuchsweise im Zusammenhang mit der Arbeitszeitgesetzgebung vorgesehen.

Publié dans Non classé