Tarifvertrag apotheke schleswig-holstein

Tarifverträge werden von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden für ihre gesamte Branche oder von Gewerkschaften und einem einzelnen Arbeitgeber abgeschlossen. Ingenieure, die sich für eine Karriere im akademischen Umfeld entscheiden, werden in der Regel nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVoeD) oder dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in den einzelnen Bundesländern (TV-L) bezahlt. Beide Verträge umfassen insgesamt 15 Lohnniveaus, wobei Doktoranden und Postdocs in der Regel in lohngruppe 13 (E 13) eingeteilt werden. Innerhalb der einzelnen Bandbreiten wird zwischen verschiedenen Erfahrungsstufen weiter unterschieden, weshalb das Gehalt eines wissenschaftlichen Mitarbeiters ohne Personalverantwortung zwischen ca. 3.600 und 5.400 € pro Monat liegen kann. Professoren, deren Gehälter nach den sogenannten W-Gehältern festgelegt werden, erhalten folgende Einnahmen: Construction Industries of Rhode Island (Heavy-Highway Agreement) und The New England Regional Council of Carpenters (UBC), Local 94 (2001) Ohne Professur, z.B. eine Postdoktorandenstelle, sind die Gehälter an Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen tendenziell niedriger. Der Bundestarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) oder die Bundesländer (TV-L oder TV-H für Hessen) hat folgende Klassifikationen festgelegt: Im öffentlichen Dienst erhalten Bachelor-Absolventen die Gehaltsstufen E 9 bis E 12, Bioinformatiker mit Master- oder Promotionsabschluss in den Besoldungsgruppen E 13 bis E 15. Die Lohnnote wird häufig in der Stellenbeschreibung angegeben.

Was die Klassifizierung in Bezug auf konkrete Zahlen bedeutet, hängt vom spezifischen Tarifvertrag ab. Der TVöD Bund gilt für Arbeitsverhältnisse mit dem Bund. Ist der Arbeitgeber ein Bundesland, z.B. bei der Arbeit an einer Universität, gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Bundesländer (TV-L). Für beide Tarifverträge gibt es entsprechende Lohnskalen. Informationen zu anderen Tarifverträgen finden Sie in unserem Leitfaden, Gewerkschaften und Internet, Tarifverträgehref>. Absolventen, die ihr Doktoratsstudium auf traditionelle Weise an einer Universität oder an einer öffentlich geförderten Forschungseinrichtung abschließen, werden nach dem geltenden Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bezahlt.

Publié dans Non classé